Die Gegenwart Gottes pflegen

In meinem letzten Blog …… habe ich von der unglaublichen Gegenwart des Heiligen Geistes gesprochen die Dir die Kapazität zu SEIN und zu TUN, als Bürger des Reiches Gottes, gibt. Unglaublich, nicht wahr?

Ich möchte mit diesem Thema weiterfahren, aber diesmal spreche ich von der Mitarbeit mit Ihm! Denn wenn es Ihm möglich ist in Dir zu leben, hast du gelernt in Deinem täglichen Leben mit Ihm zusammen zu arbeiten!

Für mich ist dies eine der grössten Herausforderung. Allerdings bin ich von klein auf gewohnt mich selbst um alles zu kümmern, so habe ich die unerfreuliche Angewohnheit dasselbe in meinem Alltag zu tun. Und nur wenn ich ein grösseres Hindernis zu überwinden habe, rufe ich Ihn an.

Wie steht es mit Dir?

Darum möchte ich den Akzent auf das Wort, die Gegenwart Gottes, « pflegen » legen. Ich lade Dich ein, um einen Moment innezuhalten und darüber nachzudenken. Was bedeutet für Dich dieses Wort « pflegen »? Was mich angeht, ist es Synonym von « Zeit zu nehmen, pflegen/behandeln, in Stand halten, verbunden sein, usw.… »

Wenn der Heilige Geist eine Kraft ist, so ist ER auch eine Person, die in mir und in Dir lebt. Wie jede andere Person, möchte er eine Begegnung, eine Zeit zum Teilen und Austauschen. Pflegen geht nicht von allein! Es ist kein natürlicher Prozess, dazu muss man Zeit investieren. Um die Gegenwart Gottes zu pflegen ist eine Entscheidung nötig, sich entscheiden Zeit in seiner Gegenwart zu verbringen, mit Ihm auszutauschen, Ihm zuzuhören! Möchtest Du Früchte tragen, dass Gaben in Deinem Leben wachsen, ganz speziell, um an Deinem Arbeitsplatz zu segnen? So nimm Dir Zeit in seiner Gegenwart! Der Teil Deines Gartens wird nur schöne Blumen oder gute Früchte hervorbringen, wenn Du mit SEINER Macht erfüllt bist. Es wird das Ergebnis der Zeit sein, die Du gegeben hast, um SEINE GEGENWART in Dir zu « pflegen ».

Weisst Du, dass Gott sich noch vielmehr als Du denkst, mit Dir treffen möchte?  Durch dieses Treffen möchte er SEINE GEGENWART durch Dich, und ganz speziell an Deinem Arbeitsplatz, zum Ausdruck bringen. Gott will segnen, trösten, heilen usw.; und Du bist Träger SEINER GEGENWART; was den eigentlichen Unterschied ausmacht!

So wie Du diese Zeilen liest, im Namen Jesu, segne ich Dich, dass diese Zeit, in der Du die Gegenwart Gottes pflegst, eine Zeit der Erholung für Dein Leben ist und dass Dein Durst nach Gott wächst und am Werk in Deinem Alltag zu sehen ist! Ich segne Dich, dass diese kostbare Zeit, eine unversiegbare Quelle des Himmels Dein Wesen erfüllt und auf übernatürliche Weise Deinen oft dürren und trocknen Arbeitsplatz begiesst. Amen

Marilyn

1 thought on “Die Gegenwart Gottes pflegen

  1. Répondre
    Lydia Zurfluh - 1 avril 2022

    Danke für die Ermutigung aber auch Ermahnung. Ja ich will viel mehr dass mir Gottes Kraft und Allmacht jeder Augenblick
    Präsent wäre am Arbeitsplatz, aber einfach immer und überall. Wir brauchen einfach das Gebet füreinander.

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.

Remonter