Verankert sein !

Gott begehrt innigst, dass alle sein Leben umarmen und zu der vollkommenen Erkenntnis der Wahrheit kommen. Den Gott ist Einzig, und es gibt nur ein Vermittler zwischen Gott und des Menschen Sohn: der Menschensohn, Jesus, der Gesalbte.
1 Timotheus 2: 4-5 (freie Übersetzung)

Liebe Freunde,

nur ein kleines Wort mit der Sorge, in der Zeit des Wiederanfangs, nach den Ferien unsere Verankerung an den richtigen Platz zu setzen!

Heute leben wir in einer Welt, wo alles «relativ» ist. Nichts ist mehr sicher! Dieses «relativ», dass viele mit einer gewissen Freiheit verbinden, nimmt uns jedoch in eine Dimension schrecklicher Unsicherheit. Und was sehen wir letztlich um uns herum? Dass dieses Klima von Unsicherheit, Angst und Furcht hervorruft. Und vielleicht kommt es dazu, dass es hin und wieder in Dein Herz dringt, wie bei mir.

Warum geschieht das?

Um der Einfachheit, geschieht es manchmal, dass wir uns nach den irdischen Dingen richten, um unsere Sicherheit zu finden, und nach und nach beginnen wir unser Vertrauen auf unsichere Dinge zu setzen…… so hatte ich auf meinem Herzen, mich und Dich zu erinnern, an die Wichtigkeit dieser Verankerung …….

Es gibt nur ein Gott! Der Gott der Ewige, ein Gott, der innigst begehrt, dass wir zu ihm zurückkehren, dass wir mit seinem Herz verbunden sind. Jesus Christus ist der einzige Vermittler zwischen diesem wunderbaren Gott und den Menschen.

ER ist die einzige Quelle unseres Heils (die Gesundheit im biblischen und globalen Sinn gesehen) und die einzige Kraft für alles, was wir wirklich brauchen!

Angebunden an diesen sicheren und festen Anker……. kannst Du ein Zeuge SEINES LEBENS um Dich herum sein und anderen die Gelegenheit geben ihren Anker in den Stürmen ihres Lebens zu finden. Du kannst, durch Jesus, jemand furchtloses, für Deine Kollegen und Patienten werden. Ich glaube dies ist eine Herausforderung das Evangelium in unserer Zeit zu leben.

Ich segne Dich, im Namen Jesu, in einer neuen Dimension von Enthüllung, was Jesus der Vermittler nicht nur für Dich vollbracht hat und ist, sondern auch was ER heute ist!

Ich segne Dich, dass der Gott unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Herrlichkeit, euch den Geist der Weisheit und der Offenbarung gebe, um ihn zu erkennen. Und er gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid, wie reich die Herrlichkeit seines Erbens für die Heiligen ist und wie überschwänglich gross seine Kraft an uns ist, die wir glauben durch die Wirkung seiner mächtigen Stärke. Laut Epheser 1:17-19

Marilyn

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.

Remonter