Eine Lupe

Kürzlich, als ich etwas ganz anderes suchte, bin ich auf die Lupe die meiner Grossmutter und danach meiner Mutter gehört hat gestossen. Ich erinnerte mich wie sie beide mit dieser Lupe lasen, denn beide hatten Problem mit dem sehen (Macula). Eine Lupe vergrössert und hilft uns die Einzelheiten besser zu sehen nicht wahr? 

Vor einigen Jahren habe ich schon eine Suche zum Thema der Lupe gemacht. In Englisch ist das Wort für Lupe «a magnifying glass», und das hat meine Aufmerksamkeit erweckt. Ja, das Wort «verherrlichen» ist in der Englischen Übersetzung! Und so habe ich mich an das «Magnificat» von Maria erinnert, diese Explosion von Freude als sie ihrer Kusine Elisabeth begegnet und freudig ausruft: MEINE SEELE PREIST DEN HERRN! in Lukas 1 : 46-55

Das Wort preisen/verherrlichen kommt von Griechischen und bedeutet: «grösser machen, vergrössern, verherrlichen, preisen, rühmen». So habe ich mir die Frage gestellt ……. auf was orientiere ich mein «Instrument um zu vergrössern»? Auf meine Probleme oder auf meinen Herrn? 

Auf das was ich meine Aufmerksamkeit fixiere wird grösser werden und Bedeutung bekommen….. zu viel Bedeutung vielleicht, vor allem wenn es sich um meine Probleme dreht. Ich habe realisiert das mich das sogar in meinem Gebet eine Falle sein kann. Vielleicht hast Du das auch bei Dir das Gefühl, dass manchmal, sogar in Deinen Gebeten, Deine Probleme zu viel Bedeutung eingenommen haben! Ich ermutige Dich so Deine «Lupe» an den richtigen Platz zurückzusetzen, auf DEINEN HERRN, DER KÖNIG DER KÖNIGE, der der alles kann. So wird er in Deiner Seele grösser und wird wieder der der ALLES kann! 

Vielleicht hast Du es schon erfahren, wenn Du Dich auf einen Sonnenstrahl durch die Lupe konzentrierst und sie auf etwas leicht Brennbares lenkst…… entfacht es Feuer! Die Gegenwart Gottes wird Dich nicht nur erfüllen, sie wird Dich entflammen und so wirst Du ein Segen für Menschen um Dich herum sein! Euch aber die ihr meinen Namen fürchtet, soll aufgehen die Sonne der Gerechtigkeit und Heil unter ihren Flügeln. Und ihr sollt herausgehen und springen wie die Mastkälber. Malachi 3: 20 

Liebe Freunde, mit diesen Zeilen ermutige ich Euch und ermutige ich mich einen kleinen «check-up» über die Orientierung unserer «Lupe» zu machen! Wenn die Probleme eine zu grosse Proportion eingenommen haben, kommen wir zurück zu den Füssen unseres Herrn im Lobpreis und der Anbetung, und er wird uns SEINE PERSPEKTIVE zeigen! 

Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freut sich Gottes meines Heilandes; 
denn  er hat die Niedrigkeit seiner Magd angesehen. 
Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kinder und  Kindeskinder. 
Denn er hat grosse Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist. 
Lukas 1;46-49

Marilyn

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.

Remonter