Hebräer 11 – Joseph

Woche vom 22.10.21 - 4.11.21

Beispiel von Joseph

Vers 22: Weil Josef an Gottes Zusagen glaubte, konnte er vor seinem Tod voraussagen, dass die Israeliten Ägypten eines Tages wieder verlassen würden. Er rechnete so fest damit, dass er anordnete, sie sollten bei ihrem Weggang seine Gebeine mitnehmen.

Ja, Joseph war ein außergewöhnlicher Mann des Glaubens! Er glaubte weiter an Gott, obwohl er von seinen Brüdern verkauft und von der Frau seines Herrn zu Unrecht beschuldigt wurde. Er blieb seinem Glauben treu, sowohl im Gefängnis als auch, als er zu Ruhm und Reichtum gelangte. Und doch hast Du Herr keine dieser Episoden in dieser Hymne des Glaubens erwähnt... Ist das nicht seltsam? Ja Herr, Du wolltest etwas anderes betonen, nämlich den Glauben eines alten, sterbenden Mannes...

Bis zum Schluss glaubte Josef an Gottes Wort. Und weil er an die Verheißungen glaubte, die Gott seinen Vorfahren gegeben hatte, erinnerte Josef seine Kinder daran, dass Ägypten kein Ziel, sondern nur eine Zwischenstation im göttlichen Plan war, und dass ihre Nachkommen eines Tages zurückkehren würden. Aber mehr als Worte wird er darum bitten, dass man sich um seine Gebeine kümmert! Eine Laune? Nein, eine konkrete Möglichkeit, sich an Gottes Verheißungen zu erinnern! In der Tat werden die letzten Wünsche eines Sterbenden in der Regel sorgfältig angehört und respektiert. Indem er darum bat, dass seine Gebeine im verheißenen Land begraben werden, fand Joseph einen Weg, seine Nachkommen an die Verheißung zu erinnern, die Gott ihnen gab, selbst als er seinen letzten Atemzug getan hatte! Der Glaube will diejenigen, die nach uns kommen, ermutigen, an die Verheißungen des lebendigen und wahren Gottes zu glauben! Wow, was für ein Unterricht! Was für eine Weisheit, mein Gott, dieses Ereignis aus Josefs Leben hervorgehoben zu haben!

Oh Herr, gib uns ein Herz für die junge Generation!
Mögen wir uns nicht auf unsere Erfahrungen, unsere Errungenschaften,
unsere Entdeckungen beschränken,
sondern wie Josef versuchen,
den Glauben, der sich in uns entwickelt hat, weiterzuführen!
Mögen wir Menschen sein, die die Offenbarungen und Verheißungen,
die wir von unseren Vätern erhalten haben,
an die nächste Generation weitergeben!
Bitte, Gott, lass uns auch konkrete Wege finden,
den Glauben derer zu stärken, die uns folgen!

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.

Remonter